Anzeige

Sport

Blau-weiße Wogen der Begeisterung

03.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: An acht Tagen strömen 12 200 Besucher zur Jubiläumsausgabe ins Wörth-Stadion – Neckartailfingen siegt überraschend

Nach acht Schüssen um 18.38 Uhr war Schluss: Mit seiner letzten Amtshandlung als Offizieller des Verbands beendete Eugen Oesterle gestern die 50. Auflage des Sennerpokals im Nürtinger Wörth-Stadion. Auch der letzte Tag hatte es in sich, 1500 Besucher sorgten bei den Endspielen für einen stimmungsvollen Rahmen.

Pünktlich zu den Ehrungen strahlte auf einmal wieder die Sonne über dem Wörth-Stadion. Nachdem es morgens und um die Mittagszeit teilweise wie aus Kübeln gegossen hatte, verzogen sich die Wolken wieder. Kurz darauf drehte ein rosaroter, 50 Jahre alter Cadillac zwei Ehrenrunden. Die Insassen: Trude Maier, Verlegerin der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung, und Eugen Oesterle, der seit den Turnieranfängen dabei ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Sport

Das Positive überwiegt

Frauenhandball: Auch die vierte Zweitliga-Saison der TG Nürtingen war wieder von einigen Höhen und Tiefen geprägt

Zehnter in der Endabrechnung, angesichts der wieder einmal nicht optimalen Bedingungen, sicher ein passables Abschneiden für die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Das schätzt auch…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten