Anzeige

Sport

Begehrt: Platz zwei und elf

23.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisligen A: TVU und Köngen II wollen alles klarmachen

In den Kreisligen A 1 und 2 ist die Frage nach dem Meister vor den letzten beiden Spieltagen jeweils schon geklärt. Doch dahinter machen sich in beiden Staffeln noch drei Mannschaften Hoffnungen auf die Relegation – jedoch mit ganz unterschiedlichen Vorzeichen.

In der Staffel 2 hält der TV Unterboihingen alle Trümpfe in der Hand. Angesichts von fünf Zählern Vorsprung auf die beiden punktgleichen Verfolger, die SF Dettingen und den TV Neidlingen, nimmt die Vizemeisterschaft langsam konkrete Formen an. TVU-Spielleiter und Pressewart Christian Hiergeist meint vor dem Heimspiel am Sonntag (15 Uhr): „Wir wollen gegen Unterensingen alles klarmachen.“ Damit könnten die Unterboihinger auch einem möglichen Endspiel am letzten Spieltag in Neidlingen entgehen. Hiergeist erwartet einen „heißen Kampf“, denn auch das Hinspiel war eng. Er hofft, dass Sven Römer, der gegen Harthausen fälschlicherweise vom Platz gestellt wurde, und der angeschlagene Yasin Metin mitwirken können.

Auch Gäste-Trainer Stefan Patuschka erwartet im Derby einen „Kampf auf Biegen und Brechen“. Er wird die gleiche Mannschaft aufs Feld schicken wie beim Unentschieden gegen Jesingen II. Nach dem erneuten Abrutschen auf einen direkten Abstiegsplatz bleibe ihm gar nichts anderes übrig, als „volles Risiko zu gehen“. Seine Mannschaft werde alles tun, um die Saison zum Guten zu wenden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport