Anzeige

Sport

Basketball-Landesliga

10.12.2008, Von Jörg Fischer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball-Landesliga

Aufsteiger TG Nürtingen ist trotz der 78:81-Niederlage in Haiterbach in der Liga angekommen

Die achte Niederlage im neunten Spiel kassierten die Landesliga-Basketballer der TG Nürtingen in Haiterbach. Bis zum Schluss stand die Partie auf des Messers Schneide. Das bessere Ende hatten jedoch die Gastgeber für sich. KKK Haiterbach gewann mit 81:78 (42:39) und profitierte dabei vor allem von einem kurzen Durchhänger der Gäste Ende des dritten Viertels.

Viertes Auswärtsspiel, vierte Niederlage, so lauten die nackten Fakten bei den Korbjägern der TG Nürtingen. Doch eines hatte sich im Vergleich zu den vorherigen Gastspielen geändert. Die TGNler zeigten eine ansprechende Leistung und scheinen nun, trotz der unglücklichen Niederlage, in der Liga angekommen zu sein.

Wie schon in den Spielen zuvor erwischten die Gäste einen glänzenden Start. Wieder einmal zwangen sie den Gegner schnell zu einer Auszeit. In den Folgeminuten nahm die Partie einen identischen Verlauf zu den vorausgegangenen Spielen. Kurz vor Ende des ersten Viertels zog Haiterbach auf 21:15 davon. Vor allem unter den Körben hatten die Gastgeber zunächst ein deutliches Übergewicht. Doch die Mannschaft von Trainer Jörg Fischer kämpfte sich in die Partie und zeigte den verloren geglaubten Siegeswillen. In den Schlusssekunden kam sie durch einen Drei-Punkte-Wurf wieder auf 18:21 heran.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Sport

Echterdinger crashen die Party

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 0:2 – Oberensinger Unzufriedenheit nach der ersten Heimpleite

Die Stimmung erreichte gestern Abend in Oberensingen den Siedepunkt - freilich nicht auf dem Fußballplatz, sondern gleich nebenan auf dem Festgelände zum Maientag-Auftakt. Ernüchternd waren dagegen ein paar…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten