Anzeige

Sport

Antonio Tunjic ebnet Frickenhausen den Weg

05.09.2011 00:00, Von Karl Sagmeister Und Jürgen Haug — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: Beim 3:1 in Illertissen krönt der FCF-Neuzugang seine Leistung mit zwei Toren

Der FC Frickenhausen drehte beim starken Aufsteiger FV Illertissen einen 0:1-Pausenrückstand noch in einen 3:1-Sieg. Ein Selbstläufer war dieser Sieg bei der Oberligareserve allerdings beileibe nicht.

Die Gastgeber begannen schwungvoll und hätten bei konsequenter Chancenverwertung durchaus auch mit einem höheren Ergebnis in die Pause gehen können. Bereits in der 10. Minute strich ein Kopfball von Amann knapp am linken Pfosten der Gäste vorbei. Zwölf Zeigerumdrehungen darauf blockte Robin Jaksche in letzter Sekunde einen Schuss von Haas von der Strafraumgrenze ab und nach 28 Minuten klärte Florian Hekele erneut einen 20-Meter-Schuss von Haas. Etwas Entlastung für den FCF brachte lediglich eine Chance von Fatih Özkahraman, der den gegnerischen Torwart überspielte, doch dieser konnte das Leder noch von der Linie kratzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Sport