Anzeige

Sport

Adventure Racing

24.03.2007, Von Simon Peltzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Adventure Racing

Mehrere Sportarten vereint Grenzerfahrungen der besonderen Art Karte und Kompass unerlässlich

Adventure Racing ist eine noch junge und in Deutschland weitgehend unbekannte Sportart. Der Beurener Jörg Schneider ist einer der wenigen, die das Fieber der Extremsportart gepackt hat und der diesen Sport mit großem Enthusiasmus betreibt.

Jörg Schneider ist ein kleiner Mann mit muskulöser Gestalt und einem strahlenden Lächeln im Gesicht. Eine Ecke seiner Wohnung ist übersät mit Trekkingschuhen, Trinkschläuchen, Fahrradhelm, Energiegels, Blasenpflastern und etlichen weiteren Utensilien für diverse Sportarten. Es scheint, als plane der 38-Jährige einen Umzug oder einen längeren Urlaub. Doch dem ist nicht so. Denn Jörg Schneider betreibt Adventure Racing und immer, bevor er zu einem Wettkampf aufbricht, sieht es so bei ihm aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Anzeige

Sport

Kampf gegen die Auswärtsschwäche

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen will in Bad Boll endlich auch einmal in der Fremde ihre Stärken ausspielen

Wenn am Sonntag kurz vor 17 Uhr die letzten Spiele des zehnten Spieltags abgepfiffen werden, ist bereits ein Drittel der Saison 2018/2019 absolviert. Aufsteiger TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten