Anzeige

Sport

Abstiegskampf auf dem Nürtinger Wörth

20.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: TSV RSK Esslingen zu Gast in Großbettlingen

Die Saison in der Bezirksliga neigt sich ihrem Ende zu. Während der TSV RSK Esslingen an der Tabellenspitze bei einem Patzer des SV Ebersbach bereits morgen die Möglichkeit hat, die Meisterschaft perfekt zu machen, kann die Antwort auf die Frage, wer dem VfB Neuffen und dem TSV Notzingen in die Kreisliga A folgt, wohl erst am letzten Spieltag gegeben werden.

Der FV 09 Nürtingen hat mit seinem Überraschungssieg in Ebersbach (3:2) viel für sein Ziel getan, auch in der nächsten Saison der Bezirksliga anzugehören. „Wir haben gut gespielt und unsere Chancen genutzt“, sagt 09-Trainer Klaus Fischer vor der richtungsweisenden Begegnung mit dem TSV Raidwangen. „Jetzt wollen wir im Derby gegen Raidwangen gewinnen und uns weiter absetzen.“

Der TSV Raidwangen musste dagegen zuletzt seine erste Niederlage seit acht Spielen hinnehmen. „Das war ein Rückschlag, zumal fast alle anderen Teams im Tabellenkeller gewonnen haben“, räumt TSV-Trainer Werner Achtzehner ein. „Klar ist auch, dass sich unsere Ausgangssituation verschlechtert hat.“ Dennoch hält der Coach die Spannung aufrecht. „Wir lassen den Kopf nicht hängen. Den Relegationsplatz haben wir immer noch vor Augen“, gibt sich Achtzehner kämpferisch.

Grafenberger spielen das Zünglein an der Waage


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport