Schwerpunkte

Sport

28.03.2020 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wie wichtig der Sport ist, das merkt man erst, wenn er nicht mehr da ist. Es ist ein komisches Gefühl. Die Turnhallen sind verriegelt und abends beim Nachhauseweg die Flutlichtmasten aus – sonntags, 15 Uhr, die sonst belebten Sportplätze menschenleer.

Was mich als Vater doppelt schmerzt: Auch auf den Bolz- und Spielplätzen, wo sich die Kinder austoben, wo eigentlich gerannt, geklettert und gekreischt wird, da hört man dieser Tage nur eins. Die rot-weißen Absperrbänder flattern im Wind und mahnen zur Distanz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Sport

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten