Schwerpunkte

Sport

10.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwarz und weiß, groß und klein, gut und schlecht: Catenaccio und Tiki-Taka könnten ohne Probleme in diese Liste aufgenommen werden. Denn das eine ist das totale Gegenteil des anderen. Nicht alle kennen die beiden Begriffe, das liegt aber hauptsächlich an den exotisch klingenden Namen. Catenaccio kommt aus dem Italienischen und bedeutet Sperrkette, Tiki-Taka aus dem Spanischen und heißt Klick-Klack-Kugeln. Beide Begriffe sollen die entsprechenden Fußball-Spielstile versinnbildlichen. Catenaccio ist die absolute Defensive, so wie sie in Italien zeitweise gepflegt wird, Tiki-Taka das endlose Kurzpassspiel der Spanier, das auf absoluten Ballbesitz ausgerichtet ist.

Sport

Boden gut machen im Bullentäle

Mountainbike: Luca Schwarzbauer peilt beim Weltcup-Auftakt in Albstadt eine Top-20-Platzierung an und damit die Chance auf Olympia

„Der Druck ist natürlich hoch. Es geht jetzt um sehr viel“, sagt der Reuderner Elite-Mountainbiker Luca Schwarzbauer vor dem ersten großen Highlight der Saison. Am…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten