Schwerpunkte

Sport

05.05.2012 00:00, Von Jens S. Vöhringer und Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Man redet heutzutage so gerne in Superlativen. Von Ikonen, von Lichtgestalten oder auch Urgesteinen. Um zwei ganz besondere Kaliber dieser Spezies geht es im Folgenden, nämlich um Walter Euchner und Paul Kuppler.

Beide waren in der Leichtathletikszene des Bezirks Achalm jahrzehntelang in Amt und Würden. Der Metzinger Euchner brachte es auf 60 Jahre Abteilungsleitertätigkeit bei seiner TuS. Zudem fungierte er 45 Jahre als Vorsitzender des Bezirks Achalm, von 1951 bis 1996. Wegbegleiter des 86-Jährigen war über lange Jahre Paul Kuppler (TG Nürtingen). Noch in seiner aktiven Zeit, in der es Kuppler immerhin auf zwölf Bezirksmeistertitel der kurzen Sprintstrecken brachte, übernahm er 1959 den Vorsitz im Kreis Nürtingen. Damit war Kuppler auch Mitarbeiter in Euchners Bezirk, der die Kreise Nürtingen, Reutlingen und Tübingen umfasste – und so etwas wie dessen rechte Hand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten