Gesund

Säure abbauen – leichter abnehmen

26.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit den richtigen Rezepten ohne Diätkrisen zum Wunschgewicht

Aus einer Gemüsebrühe, die auch an Fastentagen verzehrt werden darf, lässt sich leicht eine leckere Karottensuppe kochen. Foto: djd/Säure-Basen-Kochbuch

(djd). Fast die Hälfte aller Deutschen möchte abspecken. Tatsächlich gelingt es aber nur etwa fünf Prozent, ihr Idealgewicht zu erreichen.

Neben mangelndem Durchhaltevermögen bremst oft eine Übersäuerung den Stoffwechsel aus.

Dabei ist inzwischen bekannt, wie sich Diätkrisen und Jojo-Effekte wirksam vermeiden lassen.

Die Mitarbeiter der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg haben im Rahmen einer placebokontrollierten Doppelblindstudie eine höchst erfolgreiche Abnehmstrategie erarbeitet.

Dabei nahmen die Probanden am stärksten ab, wenn sie drei Faktoren kombinierten: regelmäßige Bewegung, basenreiche Ernährung mit dazwischengeschalteten Fastentagen sowie einen Säureabbau mit basischen Mineralstoffen.

Die Studienergebnisse wurden in einem neuen Diätprogramm alltagstauglich umgesetzt.

Grundlage ist eine basenbildende Ernährung mit einem vermehrten Verzehr von Obst, Gemüse und Salat. Die Mahlzeiten erfordern keine außergewöhnlichen Zutaten und sind ohne großen Aufwand zuzubereiten. Praktische Unterstützung beim Abnehmen bieten beispielsweise ein Trainingsplan und das Führen eines Tagebuchs.

Thema: Gesund

Richtiger Umgang mit Stress

Mit den richtigen Strategien entspannt im Arbeitsalltag und in der Freizeit

(aok) Lärm, hoher Zeitdruck, ständige Erreichbarkeit, Überforderung – das führt bei vielen Menschen zu Stress. „Die Betroffenen fühlen sich ausgelaugt und erschöpft. Hinzu kommt meist eine…

Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema Alle Artikel zum Thema