Gesund

Gesunde Komponenten kommen zusammen

23.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Brot des Jahres 2018 ist das Dinkelvollkornbrot

(pm) Dinkelvollkornbrot ist vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks zum Brot des Jahres 2018 gekürt worden. Dinkel und Vollkorn – da kommen gleich zwei gesunde Komponenten zusammen. Vollkornmehl enthält mehr Eiweiß, Fett, Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe als „helles Mehl“, bei dem die Schalenantei- le (Kleie) entfernt wer- den. Um den Abbau von Vitaminen und einigen anderen wertvollen Pflan- zenstoffen zu vermeiden, sollte Vollkornmehl mög- lichst frisch verarbeitet werden. Vollkorn ist der ideale Fitmacher für Kopf und Körper – dies belegt eine Studie der schwedischen Ernährungswissenschaftlerin Anne Nilsson von der Universität Lund. Der Blutzuckerspiegel bleibt über den Tag relativ stabil, wenn man beim Frühstück zu Vollkornbrot greift.

Wie sich herausstellte, hält unter anderem Roggen-Vollkornbrot den Blutzuckerspiegel bis zu zehn Stunden relativ konstant. Das liegt an der Kombination aus niedrigem glykämischen Index (GI) und unverdaulichen Ballaststoffen, so die Studie.

Wann ist ein Brot „Vollkorn“

Vollkornbrot wird aus mindestens 90 Prozent Vollkorn-Schrot, -Mehl und -Flocken in beliebigem Verhältnis zueinander hergestellt. Das gilt für Weizen- genauso wie für Roggen- und Dinkel-Vollkornbrote.

Dinkel

Dinkelkörner sind im Unterschied zu Weizen mit ihren Spelzen (Hüllen) fest verwachsen. Dadurch sind die Dinkelkörner besser vor Umwelteinflüssen geschützt. Zu Dinkel sagt man auch „Spelz“ oder „Spelzweizen“.

Die Verarbeitung von Dinkel erfordert einen zusätzlichen Verarbeitungsschritt, das sogenannte „Entspelzen“. Die Verarbeitung von Dinkel ist also zeitaufwändiger und teurer als die von Weizen.

Dinkel wird nicht so intensiv angebaut wie Weizen und gilt daher als weniger belastet. Er wird von vielen Konsumenten nach eigenen Aussagen besser vertragen als Weizen. Achtung: auch Dinkel enthält Gluten! Bei Zöliakie ist Dinkel nicht zu empfehlen. Dinkel ist ideal für eine vollwertige Ernährung; unter anderem enthält Dinkel die Vitamine A, E, B1, B2 und Niacin.

Thema: Gesund

Fit mit dem Trampolin

Fitnessstudios bieten spezielle Kurse auf dem Trampolin

lps/Jm. In zahlreichen Fitnessstudios werden seit einiger Zeit Kurse auf einem Trampolin angeboten. Die Effektivität von Bewegungen auf dem Trampolin ist bereits im Jahr 1980 während einer Studie der NASA bewiesen…

Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema Alle Artikel zum Thema