Wirtschaft

Zweite Generation ist schon am Ruder

06.07.2007, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Firma Alfred Feige Lackieranlagen feiert 25-jähriges Bestehen

OBERBOIHINGEN. Gediegen, sachlich, bodenständig, diese Eigenschaften, sagt Alfred Feige, hätten den Werdegang seines Unternehmens geprägt. Offensichtlich mit Erfolg, denn der Firmeninhaber kann mittlerweile auf 25 Jahre des Bestehens seines Betriebs zurückblicken. Und auch die Zukunft scheint gesichert: Mit der Übergabe der Geschäftsführung an seinen Neffen Oliver Feige in diesem Jahr wurden die Weichen für die Unternehmensnachfolge in der zweiten Generation gestellt.

1982 hat sich Alfred Feige selbstständig gemacht, zunächst mit einer Dienstleistungsfirma für Lackieranlagen. Zuvor war er bei der Oberboihinger Firma Hildebrand Lackieranlagen tätig, die allerdings in dem Jahr Konkurs anmelden musste. Sein Fachwissen brachte er fortan ins eigene Unternehmen ein, und bereits drei Jahre später erweiterte er um eine eigene Produktion. Mit dieser siedelte er 1993 nach Nürtingen ins Industriegebiet Au über, in Oberboihingen befinden sich weiterhin das Büro mit Entwicklung, Konstruktion und Vertrieb.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wirtschaft