Wirtschaft

Weiterbildung mit Modellcharakter

28.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volkshochschulen schulen städtischen Führungskräftenachwuchs

(pm) Der Fachkräftemangel führt in vielen Unternehmen zunehmend zu Problemen. Auch die Verwaltungen der Großen Kreisstädte des Landkreises Esslingen bleiben davon nicht unberührt. Bereits im Jahr 2007 haben die Hauptamtsleiter der sechs Städte beschlossen, ihre zukünftigen Führungskräfte systematisch auf deren künftige Aufgaben vorzubereiten. Bei einer öffentlichen Ausschreibung überzeugten die Volkshochschulen der sechs Städte mit ihrem Konzept und erhielten den Auftrag, einen Weiterbildungszyklus für den Führungskräftenachwuchs umzusetzen.

Neben den klassischen Themen wie Projektmanagement, Mitarbeiterführung und Präsentation mussten die Teilnehmer ein Projekt bearbeiten, das in direktem Bezug zu künftigen Aufgaben von Führungskräften einer Stadtverwaltung steht. Jede Kreisstadt konnte drei Teilnehmer zu dieser Weiterbildungsinitiative entsenden.

Start des ersten Zyklus war im Juni 2008 in Esslingen mit dem Thema Zeitmanagement. Bis Mai 2010 absolvierten die Teilnehmer 22 Weiterbildungstage. Die Stadtverwaltungen teilten sich die Kosten der Seminare. Die Teilnehmer verpflichteten sich, einen Teil des zeitlichen Aufwands aus ihrer Freizeit beizusteuern. Die Veranstaltungen fanden reihum in den Räumen der beteiligten Volkshochschulen statt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Wirtschaft