Wirtschaft

Was heißt „fräsen“ auf?Französisch?

07.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lehrlinge können im Rahmen eines EU-Projekts Auslandserfahrungen sammeln und Fremdsprachenkenntnisse vertiefen

FRICKENHAUSEN (pm). Dreißig Auszubildende aus der Metall- und Elektroindustrie erfahren in der Zeit vom 1. März bis 22. Mai jeweils vier Wochen am eigenen Leib, was Arbeiten und Leben in Großbritannien, Frankreich oder Spanien bedeutet.

Durch das Projekt „Euroskill“ haben jeweils zehn Auszubildende die Möglichkeit, in Frankreich, Spanien oder Großbritannien ein Betriebspraktikum zu absolvieren. Damit es keine größeren Sprachbarrieren gibt, ist diesem Praktikum ein einwöchiger Sprachkurs vorgeschaltet.

Angeboten wird das Projekt durch BBQ Berufliche Bildung, im Rahmen des Projekts „Go for Europe“ und finanziell gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Baden-Württemberg und durch das EU-Berufsbildungsprogramm Leonardo Da Vinci.

Wohlhaupter-Lehrling war in Frankreich


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Wirtschaft