Wirtschaft

Veit in Neuenhaus wurde neu gestaltet

07.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach dreimonatiger Umbauzeit wurde kürzlich die Filiale des Bäckerhauses Veit in Aichtal-Neuenhaus wieder eröffnet. Der klimatisierte Verkaufsraum samt gemütlicher Café-Ecke wurde von einer französischen Ladendesignerin gestaltet und ist nun hell und freundlich. Durch den Umbau konnte der Verkaufsraum erweitert werden, sodass nun dort auch, ganz im Stile eines Tante-Emma-Ladens, einige Grundnahrungsmittel sowie erlesene Weine angeboten werden können. Natürlich gibt es auch weiterhin allerlei Backwaren, Kuchen und Snacks wie belegte Brötchen. Diese können selbstverständlich jederzeit vorbestellt werden, was auch für den frischen Nudelteig gilt. Das freundliche Team rund um Filialleiterin Carmen Buser steht seinen Kunden bereits ab 6 Uhr morgens zur Verfügung. Die Bäckerei in der Dorfmitte schließt dafür über die Mittagszeit von 13 bis 14.30 Uhr. „Wir backen hier in der Bäckerei, mitten in der Dorfmitte“, berichtet Buser stolz, „Brezeln und Brötchen sind daher nicht älter als ein paar Stunden.“ Auch die vorbestellten Backwaren, beispielsweise für Betriebsfeste und Familienfeiern, würden frisch zubereitet. jüp


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wirtschaft