Wirtschaft

Straßenbauingenieure mit neuem Vorstand

28.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Nach drei Jahren Vakanz hat die Bezirksgruppe Esslingen des Vereins der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (VSVI) wieder einen Vorstand. Auf ihrer Mitgliederversammlung in Esslingen-Zell wählten die Straßenbauer Klaus Mierke (66), selbständiger Ingenieur aus Neuhausen/Filder, einstimmig zu ihrem neuen Bezirksvorsitzenden. Der bisherige kommissarische Leiter, Günter Veit aus Plochingen, wird weiterhin als Kassier fungieren. Zum Schriftführer wählten die Mitglieder Thomas Andler, Leiter des Freiflächenmanagements der Stadt Ostfildern. Mit seinen 160 Mitgliedern ist der Bezirk Esslingen nach Stuttgart der zweitgrößte der insgesamt 14 Bezirksgruppen in Baden-Württemberg. Zum Bezirk Esslingen gehören auch die Straßenbau- und Verkehrs-Ingenieure aus den Landkreisen Rems-Murr und Göppingen. Die VSVI-Mitglieder kommen zu je einem Drittel aus Behörden, Ingenieurbüros und Straßenbau-Firmen. Der neue Vorstand will mit einem Programm von Besichtigungen interessanter Baustellen und Einrichtungen auch verstärkt jüngere Mitglieder ansprechen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wirtschaft