Wirtschaft

„Metabo muss sich klarer positionieren“

22.05.2009, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden des Elektrowerkzeugeherstellers Horst W. Garbrecht

NÜRTINGEN. Horst W. Garbrecht liebt klare Entscheidungen. „Wenn man einmal begonnen hat, einen Tanker in eine Richtung zu steuern, dann darf man nicht gleich wieder gegensteuern, sonst kommt er ins Schlingern“, sagt der 43-Jährige, der am 1. April den Vorstandsvorsitz von Metabo übernommen hat. Die Elektrowerkzeugbranche kenne er aus seiner bisherigen beruflichen Laufbahn sehr gut, deshalb habe er auch nicht lange überlegen müssen, als die Anfrage aus Nürtingen kam. Wir sprachen mit Horst W. Garbrecht über die aktuelle Lage bei Metabo und über die künftige Ausrichtung des Unternehmens.

Herr Garbrecht, sie sind jetzt seit 50 Tagen bei Metabo. Wie gefällt Ihnen Ihre neue Stelle?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wirtschaft