Anzeige

Wirtschaft

Langzeitarbeitslosigkeit soll kein Schicksal sein

05.04.2018, Von Alexander Maier — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeitsagentur und Jobcenter kümmern sich verstärkt

Die Wirtschaft brummt, der regionale Arbeitsmarkt floriert, und mit einer Arbeitslosenquote von 3,2 Prozent zählt der Landkreis Esslingen zu den Vorzeigeregionen. Dennoch tun sich manche schwer, einen Job zu finden – vor allem dann, wenn sie mit fehlender Qualifikation oder persönlichen Handicaps kämpfen.

Info

Langzeitarbeitslosigkeit

Langzeitarbeitslose sind nach den Buchstaben der einschlägigen Gesetze Menschen, die seit einem Jahr oder sogar noch länger durchgehend arbeitslos sind. Ende Februar waren im Kreis Esslingen 9821 Menschen ohne Arbeit – 861 weniger als vor Jahresfrist. Als Langzeitarbeitslose gelten 2862 Menschen – mit einem Minus von 219 fiel der Rückgang bei ihnen etwas geringer aus.
85,9 Prozent aller Arbeitslosen sind weniger als ein Jahr ohne Job, 8,3 Prozent zwischen einem und zwei Jahren, 2,8 Prozent suchen zwei bis drei Jahre lang nach einem Job, 1,3 Prozent sogar drei bis vier Jahre, und 1,7 Prozent aller Arbeitslosen sind vier Jahre und länger ohne Job. ez


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Wirtschaft