Wirtschaft

Herma eröffnet neues Werk in Bonlanden

22.02.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hersteller von Etikettiermaschinen investierte am Stammsitz 20 Millionen Euro – Standort Deizisau wurde aufgegeben

Das neue Werk in Bonlanden ist vermutlich weltweit die „modernste Fertigung für Etikettierer und Etikettiermaschinen“. Davon geht die Firma Herma aus, die das Werk an ihrem Hauptsitz nach 13-monatiger Bauzeit in Betrieb genommen hat.

Martin Kühl freut sich über die neue Linie für Etikettiermaschinen. Foto: oh
Martin Kühl freut sich über die neue Linie für Etikettiermaschinen. Foto: oh

FILDERSTADT (rok). Rund 20 Millionen Euro hat der Spezialist für Selbstklebetechnik investiert. Den Geschäftsbereich Etikettiermaschinen in Deizisau gibt er auf. Nun sei „das ganze Know-how der Selbstklebetechnik“ auf einem Areal gebündelt: Haftmaterial, Etiketten und Etikettiermaschinen. Das sei branchenweit einzigartig, erklärt die Geschäftsführung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wirtschaft

Reichhold wiedergewählt

(pm) Die neue Vollversammlung der Handwerkskammer Region Stuttgart hat Rainer Reichhold als ihren Präsidenten wiedergewählt. Der Elektroinstallateurmeister aus Nürtingen wurde einstimmig für weitere fünf Jahre in dem Amt bestätigt. Der 61-jährige Reichhold (Bild) ist Gesellschafter und…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten