Wirtschaft

Gesunde Arbeitskräfte als "wertvollstes Gut"

12.07.2007, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Metabo setzt auf Prävention am Arbeitsplatz, um Krankheiten zu vermeiden Mitarbeiter sollen gesund arbeiten

NÜRTINGEN. In dieser Woche startete die Firma Metabo ihr neues Programm zum Gesundheitsmanagement. Die Mitarbeiter sollen gesund bleiben. Schwerpunkt des Vorhabens ist es, Krankheiten vorzubeugen und Arbeitsplätze so einzurichten, dass falsche Handhabung und Arbeit, die die Gesundheit beeinträchtigt, gar nicht erst vorkommen kann. Auch der gesetzlichen Verpflichtung, kranke Mitarbeiter wieder in den Betrieb einzugliedern, kommt das Unternehmen nach.

Das wertvollste Gut eines Unternehmens sind gesunde und motivierte Mitarbeiter, kann man im Prospekt der Firma Metabo lesen. Der Werkzeughersteller beschäftigt mit Eugen Markucik einen Disability Manager. Was auf deutsch den sperrigen Namen Beauftragter für Wiedereingliederung trägt, ist eine Einrichtung, die im Sozialgesetzbuch vorgeschrieben ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wirtschaft