Anzeige

Wirtschaft

Feuerwehrleute und Online-Kaufleute

02.03.2019, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Berufsschulen des Landkreises Esslingen wollen neue Ausbildungsgänge anbieten

Das Spektrum der Berufsschulen des Kreises Esslingen soll um zwei Ausbildungsgänge erweitert werden. Klar ist bereits der Ausbildungsgang Werksfeuerwehrmann oder -frau. Für die Spe-zialisierung im kaufmännischen Bereich in Richtung „Kaufmann oder -frau für E-Commerce“ kommt es noch auf das weitere Interesse an.

Im Kultur- und Schulausschuss des Kreistags begrüßten die Mitglieder das Bemühen um die neuen Ausbildungsgänge. Die dreijährige duale Ausbildung für Werksfeuerwehren erfolgte bisher in Kooperation zwischen Baden-Württemberg und Bayern an der Staatlichen Berufsschule Freising. Aus Kapazitätsgründen könne die bayrische Bildungseinrichtung das nicht mehr leisten. Deshalb möchte das Land Baden-Württemberg dafür eine Landesfachklasse einrichten. Die Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen bewarb sich frühzeitig und soll auch zum Zuge kommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Wirtschaft