Anzeige

Wirtschaft

Ein kleiner Meilenstein für die Bank

09.06.2018, Von Cornelia Wahl — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

VR Bank Hohenneuffen-Teck blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück und beschließt eine Dividende von vier Prozent

Warum der Wettergott gerade während der Vertreterversammlung der VR Bank Hohenneuffen-Teck am Donnerstagabend über Weilheim ein großes Donnerwetter losließ und literweise Tränen weinte, ist unbekannt. An dem Ergebnis der Bank jedenfalls kann es nicht gelegen haben.

Der Beurener Roland Krohmer verabschiedete sich nach 31 Jahren aus dem Aufsichtsrat.  Foto: Wahl

WEILHEIM. Vorstandssprecher Bruno Foldenauer blickte vor den 141 anwesenden Vertretern – insgesamt zählt die VR Bank Hohenneuffen-Teck 318 – auf ein gutes Geschäftsjahr 2017 zurück. Der Verlauf habe gezeigt, „dass wir gute Gründe zur Zuversicht haben und wir weiterhin mit einem gesunden Selbstbewusstsein nach vorne schauen können. Wir haben erneut bewiesen, dass die VR Bank Hohenneuffen-Teck auch unter sehr anspruchsvollen Bedingungen erfolgreich arbeiten kann“, sagte er.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft