Wirtschaft

Dem Fiskus über die Schulter geschaut

07.08.2009, Von Samuel Rieth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendliche konnten einen Blick hinter die Kulissen des Nürtinger Finanzamts werfen – Ausbildung genießt hohes Ansehen

Im Rahmen der Aktion „Betriebsferien“ informierten sich 27 Mädchen und Jungen über eine Laufbahn als Finanzbeamte und lernten, wie eine Steuererklärung auszufüllen ist.

NÜRTINGEN. Berge von Akten, Unmengen langweiliger Bürokratie – so stellen sich viele ein Finanzamt vor. 27 Schüler im Alter von 15 bis 19 Jahren nutzten die Gelegenheit, um einen Blick hinter das Klischee zu werfen. Denn nicht nur Unternehmen kooperieren bei „Betriebsferien“ mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Esslingen, sondern auch staatliche Einrichtungen – darunter das Nürtinger Finanzamt. Ausbildungsleiterin Ilona Krüger stellte den Besuchern das Finanzamt, die dortige Arbeit und ihre Besonderheiten vor. „Wir haben einen gesetzlichen Auftrag“, betonte sie. Dies sei der große Unterschied zur freien Wirtschaft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wirtschaft