Wirtschaft

04.09.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Marion Lier von der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen feiert ihr 25-Jahre-Dienstjubiläum. Seit dem Beginn ihrer Tätigkeit in Kirche und Diakonie arbeitet die Religions- und Sozialpädagogin für und mit Menschen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden. Als Gemeindediakonin in Wernau sowie in der offenen Jugendarbeit im Schmelz in Köngen half Marion Lier (Bild) jungen Menschen, neue, positive Perspektiven für ihr Leben zu entwickeln. Außerdem baute sie im Rahmen ihrer diakonischen Arbeit einen Besuchsdienst für einsame ältere Menschen auf und unterstützte ehemalige Obdachlose dabei, im Leben wieder Fuß fassen zu können. Im Dr.-Vöhringer-Heim in Oberensingen war sie als Seelsorgerin tätig. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit im Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen sind seit 2017 die Schwangerschafts- sowie Schwangerschaftskonfliktberatung sowie die Sozial- und Lebensberatung.

Wirtschaft