Anzeige

Wendlingen

Zukunft und Wasser

22.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Der Krieg braucht Waffen; der Frieden braucht Wasser. Dieses Zitat stammt von Jitzhak Rabin, dem ermordeten früheren Ministerpräsidenten von Israel. Die elementare Bedeutung der Versorgung mit Wasser für Frieden, Stabilität und Zukunftsfähigkeit ganzer Regionen der Welt wird damit schlaglichtartig beleuchtet und ebenso der Hintergrund mancher heutiger Konflikte, in denen es zunehmend auch um die Verteilung der Zugänge zum Grundlebensmittel Wasser geht. Die Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen veranstaltet hierzu in der Jahres-Themenreihe Wasser für unser Leben einen Vortrag mit dem Referenten Dr. Silfredo Dalferth, Pfarrer aus Lichtenstein-Holzelfingen. Silfredo Dalferth kommt aus Brasilien und hat nach seinem Theologiestudium in Sao Leopoldo mehrere Jahre in einer Landgebirge-Mission gearbeitet. Von 1996 bis 2004 war er Pfarrer der Evangelischen Gemeinde Santa Cruz do Sul im Süden Brasiliens und ist seit 2004 Mitarbeiter im Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung in der Prälatur Reutlingen. Der Vortrag findet am Donnerstag, 29. März, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Bismarckstraße statt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Wendlingen