Wendlingen

Zu Gast: Schwarzwald-Region Freiburg

21.08.2009, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Badener zeigen Kunsthandwerk und Brauchtum beim Vinzenzifest

WENDLINGEN. Natürlich trägt sie zum sonntäglichen Besuch des Gottesdienstes die Tracht der Frauen aus St. Peter. Wer so stolz zum Brauchtum seiner Region steht, ist Elisabeth Ketterer. Die engagierte Landwirtin, für die der Tourismus ein wichtiges wirtschaftliches Standbein ist, präsentierte gestern gemeinsam mit Cornelia Hug und Erich Schwär aus dem Simonstal die erste Partnerregion beim Vinzenzifest, die Schwarzwaldregion Freiburg.

Elisabeth Ketterer vom Althäuslehof in St. Peter und Cornelia Hug vom Schingerhof in Simonstal gehören beide zu der Gruppe engagierter Landfrauen, die auf dem eigenen Hof Feriengäste bewirten.

Wie wichtig den Menschen in der Schwarzwald-Region Freiburg die Verbindung von Brauchtum und lebendiger Heimatverbundenheit ist, das können die Besucher des Vinzenzifestes an allen vier Festtagen in Wendlingen hautnah erleben.

Zur Schwarzwaldregion Freiburg gehören neben der Stadt Freiburg unter anderem das Dreisamtal, das Glottertal, St. Peter, Horben, Sölden oder Bollschweil und das Zwei-Täler-Land. Wunderschöne Orte, die allesamt zur Erholung in unverbauter Natur einladen.

Wie schön es in ihrer Heimat ist, das wollen die Schwarzwälder beim Vinzenzifest deutlich machen. Wie könnte das besser geschehen, als zu zeigen, was die Menschen dieser Region mit ihrer Heimat verbindet?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Wendlingen