Wendlingen

Zeitgenössische Malerei in der Galerie

16.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Künstlerin Andrea Neumann zeigt unter dem Titel snowmans land Beispiele ihres Schaffens

WENDLINGEN (pm). Nach der großen Schau von Toulouse-Lautrecs Druckgraphik präsentiert die Galerie der Stadt Wendlingen ihren Besuchern in der neuen Ausstellung zeitgenössische Malerei. Der Blick richtet sich nun nicht mehr nach Paris, sondern vielmehr auf ein imaginäres snowmans land: Menschen spielen darin als Motive eine zentrale Rolle, doch sind deren Charaktere sekundär.

Die Saarbrücker Künstlerin Andrea Neumann bleibt in ihren meist hellen, luftigen Bildern dem Betrachter die Schilderung physiognomischer Eigenheiten schuldig, konfrontiert ihn mit freien Flächen, wo er Gesichtszüge erwartet, und positioniert doch gleichzeitig überraschend starkfarbig und prägnant ihre Figuren im Bildraum.

Unspektakuläre, aus der Erlebniswelt des Alltags geschöpfte Momentaufnahmen zeigen einen Spaziergänger im Wald mit einem Kind an der Hand, eine Fotografin, einen Arbeiter mit Spitzhacke, gleichzeitig schwingt in allen Bildern ein existentielles Wer und wo bin ich? lautlos mit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wendlingen