Wendlingen

Wendlingen nimmt den Klimaschutz sehr ernst

11.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Drei Fahrzeuge des städtischen Fuhrparks fahren mit Erdgas – Stadtwerke Esslingen installieren eigene Tankstelle in der Tiefgarage

WENDLINGEN (sel). Wendlingen nimmt den Klimaschutz ernst. Das zeigt sich in vielen energetischen Verbesserungen in den städtischen Gebäuden genauso wie beispielsweise im Einsatz von Geothermie in den neuen Großprojekten Sporthalle oder Treffpunkt Stadtmitte. Gestern hat Bürgermeister Ziegler auf einen weiteren Schritt aufmerksam gemacht. Drei von fünf Fahrzeugen des städtischen Fuhrparks fahren künftig mit Erdgas. Die Stadtwerke Esslingen haben dafür eigens eine private Tankstelle für Erdgas installiert.

„Die Stadt muss mit gutem Beispiel vorangehen“, begründet Wendlingens Bürgermeister die Umstellung des Fuhrparks auf Erdgas und weiß dabei den Gemeinderat hinter sich. Weil das Netz an Erdgas-Tankstellen noch weit gespannt ist, haben sich Stadt und Stadtwerke Esslingen zusammengetan. In der Tiefgarage unter dem Rathaus wurde eine Zapfstation für Erdgas installiert. Hier können die drei Fahrzeuge über Nacht aufgetankt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Wendlingen