Schwerpunkte

Wendlingen

Vinzenzifest Wendlingen wird in den Juli verlegt - Meinungen von Initiatoren und Teilnehmern

01.09.2021 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab dem nächsten Jahr wird das Vinzenzifest im Juili gefeiert. Was meinen Initiatoren und Teilnehmer wie Egerländer und Trachtenverbände zu dem Terminwechsel? Lesen Sie auch das Pro und Contra unserer Redakteurinnen zum Terminwechsel. Bilder vom diesjährigen Vinzenzifest finden Sie in unserer Bilderstrecke.

Im nächsten Jahr wird zum 70. Mal das Vinzenzifest in Wendlingen gefeiert. Dann an einem neuen Termin. Hier ein Archivbild von 2018. Fotos: Jüptner (3), Holzwarth (1), Kiedaisch (1)
Im nächsten Jahr wird zum 70. Mal das Vinzenzifest in Wendlingen gefeiert. Dann an einem neuen Termin. Hier ein Archivbild von 2018. Fotos: Jüptner (3), Holzwarth (1), Kiedaisch (1)
Reinhold Frank
Reinhold Frank

WENDLINGEN. Terminänderungen sind eigentlich ein ganz gewöhnlicher Vorgang. Wenn etwas Unvorhergesehenes dazwischenkommt, dann sucht man eben einen passenden neuen Termin. Bei einem Fest mit traditionell festem Datum ist das nicht ganz so einfach. Mitunter hängen daran ganz bestimmte Mythen und Beweggründe, weshalb das Fest gerade zu diesem Zeitpunkt gefeiert wird. Beim Vinzenzifest, das gerade wieder am Sonntag gefeiert wurde, ist der Termin seit fast 70 Jahren immer am gleichen Wochenende, nämlich am letzten Wochenende im August. Das war für die Trachtler ein fixes Datum im Jahreskalender. Darauf richtete man sich ein, den Urlaub legte man eben drum herum. Doch seit immer mehr Vereine immer häufiger über Mitgliederschwund klagen, wovon auch die Trachten- und Brauchtumsvereine wie die Egerländer Gmoin nicht verschont geblieben sind, wird es immer schwieriger, Ehrenamtliche zu finden, die ein solches Fest stemmen können, aber auch Trachtengruppen in ansprechender Größe für den Festumzug zu gewinnen. Dass das Festwochenende mitten in den Sommerferien liegt, wurde zunehmend ein Hemmschuh. Die Stadt Wendlingen mit Bürgermeister Steffen Weigel an der Spitze hat deshalb schon vor einigen Jahren das Thema bei den Mitorganisatoren, den Egerländern, angesprochen. Nur – damals war die Zeit scheinbar nicht reif genug für eine Terminumplanung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit