Anzeige

Wendlingen

Verein „Fair handeln“: 12 000 Euro an soziale Projekte

17.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anlässlich der Mitgliederversammlung zog der Verein Bilanz – Zahlreiche Aktionen im laufenden Jahr geplant

KÖNGEN (pm). Der Verein „Fair handeln“ hatte kürzlich Mitglieder und Interessierte in die Eintrachthalle eingeladen. Ev-Marie Lenk, Vorsitzende seit November 2017, berichtete im Namen des Vorstands von der seither geleisteten Arbeit. Sie stellte die vom Vorstand erarbeitete Geschäftsordnung für den Verein vor. Die meisten Aufgabenbereiche konnten besetzt werden. Für die ehrenamtliche Ladenleitung werde noch eine Person gesucht. Die Webseite des Vereins werde überarbeitet.

Gerlinde Maier-Lamparter berichtete von ihren Aufgaben als Bildungs- und Öffentlichkeitsreferentin. Neu ist, dass Gemeinschaftsschüler im Weltladen ein einwöchiges Berufsorientierungspraktikum machen können. Zwei Mädchen hatten dieses Angebot bereits wahrgenommen. Die Beteiligung an der Stifteaktion sei sehr gut angelaufen und werde mindestens bis zum Jahresende weitergeführt. Die Handyaktion werde sehr gut angenommen und ebenfalls fortgesetzt.

Elvira Haspel erläuterte den Finanzbericht. Elisabeth Hartmann konnte eine einwandfreie Kassenführung bestätigen. Anne Rahm beantragte die Entlastung des Vorstands, die einstimmig erfolgte. Auch der vom Vorstand erarbeitete Haushaltsplan für 2018 wurde einstimmig angenommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Wendlingen