Wendlingen

Unfälle nehmen zu

28.04.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mehr Unfälle mit Senioren und jungen Fahrern in Oberboihingen

„Deutlich zugenommen haben die Unfälle in Oberboihingen im Jahr 2010“, berichtete Bürgermeister Torsten Hooge in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Die Gesamtzahl der Unfälle hat sich nach der Verkehrsunfallstatistik um 36 Prozent gegenüber 2009 erhöht. In absoluten Zahlen ausgedrückt sind das 64 gegenüber 47 Unfällen.

OBERBOIHINGEN (gki). Auch die Zahl der Verletzten hat in diesem Zeitraum zugenommen – von sechs auf elf Verletzte, davon wurde ein beteiligter Zweiradlenker schwer verletzt, bei einem einzigen Unfall mit einem Kind trug dies glücklicherweise lediglich leichte Verletzungen davon. Insgesamt weist die Oberboihinger Unfallstatistik 2010 zwei Schwer- und neun Leichtverletzte auf, Schulwegunfälle wurden keine registriert. Danach stieg die Zahl der Verletzten wieder nach einem Rückgang in den Jahren 2007/2008. Ebenso ist eine leichte Zunahme von Unfällen mit Fußgängern und Lastwagen zu verzeichnen – von 0 auf drei. Verkehrsunfälle mit Radfahrern nahmen von fünf auf drei ab. Bei den Unfallflüchtigen stagniert die Zahl bei 17 (wie 2009). Erfreulicherweise konnten mehr Unfallflüchtige ermittelt werden (sieben).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Wendlingen