Wendlingen

Überladung mit schweren Folgen Anhänger überrollte Autofahrer aus Wendlingen

16.12.2008, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN. Noch heute, 14 Monate nach dem schrecklichen Geschehen, verfolgen den 48-jährigen Berufskraftfahrer die Bilder des Unfalls. Nachts schrecke er auf und höre den schrecklichen Knall des Reißens der Kupplung. Der mit Kies beladene einachsige Anhänger löste sich von der Zugmaschine, geriet auf die Gegenfahrbahn und walzte einen Pkw nieder. Der 55-jährige Lenker des Personenwagens, ein in Zwettl in Österreich geborener und in Wendlingen lebender Koch, war sofort tot.

Die große Frage bei der Verhandlung des tödlichen Unfalls am Nürtinger Amtsgericht war, wie die Zugstange des Anhängers hatte brechen können. Zum fatalen Bruch kam es, als der Kieslaster mit Anhänger auf der Bundesstraße 312 bei Bempflingen über eine Bodenwelle fuhr. Für den Gutachter, einen Diplomingenieur aus Stuttgart, gab es keine Zweifel: Die ständige Überladung habe den Unfall verursacht.

Allerdings, so der Gutachter, sei der Schaden von außen nicht zu erkennen gewesen, weil eine Manschette jene Stelle umhüllte, an der sich durch jahrelange Überlastung Risse gebildet hatten. Deshalb waren die Schäden selbst bei den regelmäßigen Sicherheitsüberprüfungen nicht aufgefallen. Bei normaler Ladung hätte sich das Unglück nicht ereignet. Doch die Überladungen waren offenbar an der Tagesordnung. Allein am Unfalltag, dem 20. Oktober vergangenen Jahres, wog der Anhänger samt Kiesladung 18,2 statt der höchstens erlaubten 9,5 Tonnen. Das erlaubte Gewicht war demnach praktisch um das Doppelte überschritten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen