Wendlingen

Team „Deutschland“ war Sieger des sportlichen Schlagabtauschs

20.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zu einer ganz besonderen Begegnung ist es vergangenen Donnerstag auf dem Schulgelände der Kirchrainschule in Oberboihingen gekommen. Für das Fußballturnier auf dem Minispielfeld bildeten gehandicapte Menschen von der Behindertenförderung Linsenhofen und Schüler der siebten bis neunten Klasse gemeinsam fünf Fußballteams. Wer in einer Mannschaft zusammenspielte, wurde direkt vor den Begegnungsspielen ausgelost. Jedes der fünf Teams spielte gegen alle anderen. Bürgermeister Torsten Hooge, der zu diesem Anlass das Turnier besuchte, wünschte den Teams einen erfolgreichen und sportlichen Schlagabtausch. Die Mannschaft „Deutschland“ hatte am Ende des Turniers alle Spiele für sich entschieden und wurde damit verdient Erster. Spieler Jörg war mit sechs Toren der Torschützenkönig des Tages. Unter den weiteren teilnehmenden Mannschaften belegten die Pumas Platz 5, 1899 Hoffenheim wurde Vierter, die Superkickers kamen auf Platz 3 und die Gelben Götter auf Platz 2. In den Spielpausen sorgte die Neckaraue Houseband von der Behindertenwerkstatt für Stimmung, eine Spielstraße in der Sporthalle rundete den Aktionstag ab. Bei der anschließenden Siegerehrung zeigte sich Schulleiterin Heike Hämmerle-Raeder über die gelungene Veranstaltung erfreut und sprach vielen aus dem Herzen, als sie sagte: „Wir sollten das Turnier bei Gelegenheit wiederholen. “ Alle Spieler bekamen als Erinnerung an dieses erste Turnier eine Urkunde überreicht. gki/Fotos: ah/gki


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Wendlingen