Wendlingen

Straßensperrungen und Behinderungen beim Vinzenzifest

26.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anwohner sollten ihre Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb des innerstädtischen Festgeländes abstellen

WENDLINGEN (r). Morgen, Donnerstag, wird das Vinzenzifest in Wendlingen eröffnet. Das Fest, das nach vielen Jahren jetzt erstmals wieder in der Stadtmitte stattfindet und bis Sonntag andauert, fordert von den Anliegern manche Unannehmlichkeit. Viele Straßenzüge werden zu ganz unterschiedlichen Zeiten gesperrt sein. Wer sein Fahrzeug an den Festtagen nutzen will, ist angehalten, dies rechtzeitig außerhalb des Festgeländes abzustellen.

Bereits am morgigen Donnerstag, 27. August, sind wegen des Bauernmarktes von 7.30 bis etwa 23 Uhr die Unterboihinger Straße zwischen der Germania-Kreuzung und der Schillerstraße sowie die Schillerstraße entlang des Einkaufszentrums für den Fahrzeugverkehr gesperrt. In diesem Zeitraum gelten dort auch Halteverbote.

Die Albstraße zwischen der Germania-Kreuzung und der Neuffenstraße ist von Donnerstag, 7.30 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 22 Uhr, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Hier wird eine Informations- und Aktionsfläche der Sponsoren des Vinzenzifests, der Partnerregion „Schwarzwaldregion Freiburg“, der Partnerschaftskomitees Saint-Leu-la-Forêt und Dorog und der Landwirtschaftsverwaltung aufgebaut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen

Punktesystem statt Höchstpreis

Gemeinde Köngen legt die Vergabekriterien für die Grundstücke im Baugebiet „Burgweg West III“ fest

Im neuen Baugebiet „Burgweg West III“ sollen neben Mehrfamilienhäuser, aber auch kostengünstige Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen. Doch wer hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen