Wendlingen

Stadt will Kleinkinderbetreuung zügig umsetzen

28.02.2008 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt will Kleinkinderbetreuung zügig umsetzen

Fraktionen von CDU, Freien Wählern und Grünen stellen entsprechende Anträge im Rahmen der Debatte zum Haushaltsplan 2008

WENDLINGEN. Bildung und Kinderbetreuung ist eines der Schwerpunktthemen des Wendlinger Gemeinderates im laufenden Haushaltsjahr 2008. Eine ganze Reihe von Anträgen aus den vier Fraktionen beschäftigten deshalb das Gremium in der jüngsten Sitzung am Dienstagabend. Das Interesse von Eltern für eine Betreuung von Kindern zwischen einem und drei Jahren ist vorhanden. Wendlingen will deshalb möglichst rasch eine entsprechene Gruppe für Kleinkinderbetreuung anbieten. Mögliche Lösungen wurden im Gemeinderat andiskutiert. Konkrete Überlegungen hat die Verwaltung längst andiskutiert. Vor der Umsetzung müssen allerdings noch Gespräche geführt werden. Im April soll dem Gemeinderat das weitere Prozedere vorgestellt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen