Wendlingen

Stadt investiert in neue Kinderkrippe

27.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Kindergarten Neuburgstraße gibt es neue Plätze für die Kleinen

WENDLINGEN (sel). Die Stadt Wendlingen arbeitet intensiv am Ausbau der Kinderbetreuung. Jetzt stimmte der Gemeinderat der Förderung der Einrichtung einer Kinderkrippe im Kindergarten in der Neuburgstraße zu. Eine Kinderkrippe für unter Dreijährige existiert bereits im Kindergarten Höhenstraße. Im Kindergarten Hebelstraße wird bis zum Jahresende eine weitere Kinderkrippe gebaut. Am Standort in der Neuburgstraße entsteht die dritte Kleinkindgruppe. Die nächste Kinderkrippe, so Bürgermeister Frank Ziegler in der Gemeinderatssitzung, soll dann im Kindergarten in der Alleenstraße entstehen.

Das Architekturbüro Brauneisen hat entsprechende planerische Untersuchungen im Kindergarten, der unter der Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Unterboihingen steht, angefertigt und dem Gremium vorgestellt. Auch die jetzt entstehende Kinderkrippe wird unter der kirchlichen Trägerschaft betrieben werden. Mittel- und langfristig wird der Kindergarten in der Neuburgstraße als „Kinderhaus“ gesehen. Eine Entwicklung, wie sie auch für die Kindergärten Höhen- und Kapellenstraße gesehen wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Wendlingen