Wendlingen

Sanierung Autobahn

11.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die vom Regierungspräsidium Stuttgart seit einigen Tagen auf der A 8 in Richtung Ulm auf der Höhe von Wendlingen durchgeführten Sanierungsarbeiten können voraussichtlich bis Donnerstag, 14. Mai, fertiggestellt werden. Der rechte Fahrstreifen muss bis dahin gesperrt bleiben.

Aufgrund von Deckeneinbauarbeiten kann zusätzlich am heutigen Montag, 11. Mai, ab frühmorgens bis zum frühen Nachmittag nur noch eine Spur offen sein. Das Regierungspräsidium Stuttgart rechnet daher mit größeren Verkehrsbehinderungen. Nach Aushärten des Betons werden voraussichtlich ab Donnerstag, 14. Mai, alle Spuren dem Verkehr wieder zur Verfügung stehen. Die schon am 24. April begonnene Sanierung gestaltete sich weitaus aufwendiger als erwartet. Wegen Materialschäden an den eingebauten Betonplatten müssen diese ausgewechselt werden. Zuvor hatte das Regierungspräsidium Stuttgart auf der A 8 bei Wendlingen in Fahrtrichtung München einen erheblichen Fahrbahnschaden festgestellt. Mehrere Betonplatten auf dem rechten Fahrstreifen waren zerbrochen und hatten keine ausreichende Stabilität mehr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Wendlingen