Anzeige

Wendlingen

„Qualität in Pflegeheimen muss im Vordergrund stehen“

12.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisseniorenrat tagte in Wendlingen – Vortrag mit Siegfried Wolff

WENDLINGEN (pm). „Qualität in Pflegeheimen muss im Vordergrund stehen“ – die war die Essenz der Beratungen des Kreisseniorenrats in seiner letzten Sitzung im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen. Oft hört und sieht man in den Medien nur Negatives und Beängstigendes über die Pflege. Diesem Trend widerspricht der Kreisseniorenrat auf das Entschiedenste. Seine Meinung: „Kritik ist wichtig, sie muss aber konstruktiv und weiterführend sein und zu Verbesserungen führen.“

Wie steht es nun tatsächlich mit der Qualität in der Pflege? Sind die Feststellungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) aussagekräftig genug? Dies wird in der Fachwelt und in der Politik zurzeit sehr stark bezweifelt. Der Kreisseniorenrat hat deshalb einen unabhängigen und profilierten Fachmann zu diesem Thema eingeladen. Der Geschäftsführer des Instituts für Qualitätssicherung von sozialen Dienstleistungen GmbH (IQD), Siegfried Wolff: „Wir bewerten nicht formale Prozesse, sondern erfassen die individuelle Lebenssituation der Bewohner“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Wendlingen