Wendlingen

Peter- und Paulskirchengemeinde in Köngen feierte bei herrlichem Sonnenschein

30.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anlässlich ihres 500-jährigen Jubiläums ging es gestern in und um die evangelische Peter- und Paulskirche in Köngen rund. Die ganze Kirchengemeinde war auf den Beinen. Ganz im Sinne der Idee, Kirche als Ort der Begegnung und der Freude zu sehen, war ab dem späten Nachmittag eine Spielstraße für die Kleinen angesagt. Die Kindergärten Regenbogen, Schulberg, Hausacker und Goldacker, das Evangelische Jugendwerk, die Familienbildungsarbeit und die Liebenzeller Gemeinschaft boten jede Menge zum Basteln, eine Schnitzwerkstatt, Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiele wie Kistenstapeln und den höchsten Kirchturm bauen an oder mit dem Pedalo und anderen Fahrgeräten über den Hof pesen. Unter schattenspendenden Sonnenschirmen konnte man sich gemütlich niederlassen und essen und trinken, was das Herz begehrt. Detlev Rothfuß’ kunsthistorische Kirchenführungen kamen prima an, und nicht nur, weil die Kirche kühle Temperaturen versprach. Gemäß der Idee Kirche als Ort des Gebets und der Inspiration war am frühen Abend ein Gottesdienst für alle Generationen angesagt. Mit einem szenischen Gang durch die Geschichte der letzten 500 Jahre der Kirche, begleitet vom Posaunenchor, dem Orgelspiel und der Jugendprojektband, wurde auch die Historie der Ortsgeschichte beleuchtet. Dann ging es wieder nach draußen, wo eine Kinder-Trommelgruppe der Familienbildungsarbeit die abendliche Hocketse rhythmisch einläutete. Gemütlich an Tischen sitzend, konnte bei kühlen Getränken und kulinarischen Köstlichkeiten (auch Vertreter der türkischen Community wirkten hier mit allerlei Leckereien mit) den herrlichen Abend in der Gemeinschaft und Begegnung genießen. Für die Musik zur Feier sorgten die „Swinging Profs“, eine Band von Vertretern der Hochschule in Esslingen, die Swing, Bossa Nova, Samba und französische Chansons zum Besten gaben. Bevor das fröhliche Kirchenfest zu später Stunde seinen geistlichen Abschluss mit einem Nachtkonzert für Chor und Orgel nahm, verbunden mit einem Grußwort des Bürgermeisters, wurden allerlei Gegenstände, die nach der Kirchenrenovierung überflüssig wurden, per Ebay versteigert. gki

Wendlingen

Guter Ruf in der Kunstregion Stuttgart

Der Galerieverein Wendlingen feiert sein 25-jähriges Bestehen – 50 000 Besucher kamen zu den bisher 125 Ausstellungen

WENDLINGEN. Um ein Haar wäre das Gebäude an der Weberstraße dem Veräußerungsbeschluss der Stadt Wendlingen zum Opfer gefallen. Im Jahr 2007 wollte die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen