Anzeige

Wendlingen

Partnerstädte in den Fokus gerückt

08.05.2018, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausstellung zeigt Bilder und Fotografien aus St.-Leu-la-Forêt, Millstatt und Dorog – Ausstellung im Rathaus noch bis Ende Juli

Drei lebendige Städtepartnerschaften pflegt die Stadt Wendlingen. Gelegenheit, mehr über die Orte St.-Leu-la-Forêt, Millstatt am See und Dorog zu erfahren, bietet die neue Ausstellung, die am Samstag im Wendlinger Rathaus eröffnet wurde.

WENDLINGEN. Bis zu den Sommerferien können die Besucher des Rathauses auf zwei Etagen Impressionen und Kunstwerke aus Dorog, St.-Leu-la-Forêt und Millstatt am See besichtigen – und dabei Neues kennenlernen oder Bekanntes wiederentdecken.

Stolz ist Wendlingens Bürgermeister Steffen Weigel vor allem darauf, dass es gelungen ist, einige Werke aus der Kunstsammlung von Dorog an den Neckar zu holen. Amtskollege Dr. János Tittmann sei auf dem Kunstmarkt aktiv und kaufe regelmäßig Werke von Künstlern aus Dorog oder Bilder, die Bezug zur Stadt haben, berichtet Weigel. „So ist inzwischen eine ansehnliche Sammlung entstanden“, sagt der Wendlinger Bürgermeister anerkennend. Gezeigt werden sowohl historische Bilder und Stiche als auch Werke zeitgenössischer Maler. Geprägt sind die Motive vor allem von der langen Bergbautradition der ungarischen Stadt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Wendlingen