Wendlingen

Neues Mobiliar für das Schloss

11.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister informiert über Eilentscheidung

KÖNGEN (sel). Köngens Bürgermeister Hans Weil informierte den Gemeinderat am Montagabend von einer Ende Juni erforderlich gewordenen Eilentscheidung. Für das Schloss werden Büromöbel zum Preis von rund 240 000 Euro eingekauft. Hinzu kommen Einrichtungen für Küchen und Archive in Höhe von knapp 59 000 Euro.

Die Gemeinde Köngen, die seit Jahren mit großem Engagement und Aufwand das Schloss saniert und restauriert, hat mit der Staufen AG einen Mietvertrag für einen Großteil dieses historischen Gebäudes abgeschlossen. Teil dieses Mietvertrages ist die Finanzierung der Einrichtung durch die Kommune. Das Ausschreibungsverfahren hat die Staufen AG durchgeführt. In einem Eilverfahren hat der Bürgermeister die vom künftigen Mieter ausgewählte Firma mit der Lieferung beauftragt.

Die Gemeinde schießt das Geld für die Ausstattung der Büroräume also vor, stellt diese dem Mieter auf der Basis eines eingerichteten Geschäftsbetriebs zur Verfügung. Die Rückfinanzierung erfolgt über eine entsprechende Verzinsung und eine auf zehn Jahre angelegte Abschreibung. Das Geld kommt sukzessive in die Kasse zurück, beugte Hans Weil möglichen Skeptikern vor.

Notwendig war die Eilentscheidung, um den Einzugstermin der Staufen AG am 1. September sicherstellen zu können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Wendlingen