Anzeige

Wendlingen

Neue Schlaganfall-Selbsthilfegruppe in Wendlingen

28.04.2018, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gestern wurde sie aus der Taufe gehoben – Monatliche Treffen auch für Angehörige geplant – Dr. Uwe Mauz: Symptome ernst nehmen

Mit dem „Schlägle“, wie bisweilen hierzulande allzu verniedlichend dazu gesagt wird, gilt es nicht zu spaßen: Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Weltweit sterben daran mittlerweile die meisten Menschen. Seit gestern gibt es nach Nürtingen und Esslingen nun auch in Wendlingen eine Selbsthilfegruppe für Menschen nach Schlaganfall.

Lieber einmal zu viel, als zu wenig den Notarzt rufen, sagt der Chefarzt der Klinik für Neurologie an der Medius-Klinik in Kirchheim, Dr. Uwe Mauz, wenn es um den Verdacht von Schlaganfall geht, denn „Zeit ist Hirn“. Foto: gki

WENDLINGEN. Bevor Betroffene sowie Angehörige sich in Listen für die Schlaganfallgruppe eintragen konnten, umriss zunächst der Chefarzt der Klinik für Neurologie, Dr. Uwe Mauz, das Krankheitsbild des Schlaganfalls, wie er behandelt wird und wie man sich davor schützen kann.

Schlaganfallsymptome erkennen – und rasch die 112 wählen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Wendlingen