Wendlingen

Neid hat verschiedene Gesichter

31.03.2009, Von Isabel Gomez — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frauenfrühstück der Evangelischen Kirchengemeinde kann dank vieler ehrenamtlicher Helferinnen fortgesetzt werden

WENDLINGEN. Bereits seit 15 Jahren veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen zwei- bis dreimal jährlich ein Frauenfrühstück. Am Samstag war es im evangelischen Gemeindehaus Bismarckstraße wieder so weit: Ein leckeres Frühstücksbuffet und ein interessanter Vortrag warteten auf die Besucherinnen.

Doch eine Selbstverständlichkeit ist die Veranstaltung im Vergleich zu früher nicht mehr. Gemeindediakonin Elisabeth Schoch-Fischer musste beinahe für den Erhalt des Frühstücks kämpfen, da sie selbst neben ihren zahlreichen Tätigkeiten die Organisation nicht mehr alleine übernehmen konnte.

Doch mittlerweile ist die Last auf 20 ehrenamtliche Schultern verteilt. Mitorganisatorin und Referentin Inge Göltenboth und ihr Team zaubern in der Küche leckere Buffetplatten, Elisabeth Schoch-Fischer kümmert sich mit weiteren Frauen um die Finanzierung und den organisatorischen Ablauf. Auch die frühlingshafte und farbenfrohe Dekoration wird von den Frauen selbst gestaltet.

Frauenfrühstück ist auch bei auswärtigen Frauen beliebt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen