Anzeige

Wendlingen

Motorradfreunde spenden an Behinderte

02.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schon seit Jahren sind die Mitglieder der Motorradfreunde aus Wernau und die Bewohner der Behinderten-Förderung Linsenhofen befreundet. So wurden schon einige Feste gemeinsam gefeiert. Kürzlich hörte man schon von Weitem die Motoren der Motorräder summen und bei den Bewohnern des Wohnheims Neckaraue stieg die Vorfreude, ihre Freunde aus Wernau wieder zu treffen. Bei Kaffee, Gebäck und einer ausgiebigen Führung durch die Werkstatt und das Wohnheim in Oberboihingen genossen alle den sonnigen Nachmittag. Am Ende des gelungenen Nachmittags erhielten der Werkstattleiter Tobias Reiser wie auch die Bewohner einen Scheck über 1500 Euro. Wie in den Jahren zuvor ergab sich die Spendensumme aus Veranstaltungen, die die Motorradfreunde zu Gunsten der Behinderten-Förderung Linsenhofen veranstalteten. „Dieses Jahr teilen wir die Spendensumme in drei gleiche Teile“, berichtete der Vorsitzende Martin Friederich. „So stehen je 500 Euro für die Umbaumaßnahmen des Oberboihinger wie auch Linsenhofener Wohnheims zur Verfügung und 500 Euro gehen an unsere Freunde der Neckaraue Houseband“, so Friederich weiter. „Durch die Spende kommen wir den Zielen der Umsetzungen in den jeweiligen Bereichen ein Stück näher“, freute sich der Werkstattleiter und Keyboarder der Neckaraue Houseband Tobias Reiser. pm

Anzeige

Wendlingen