Anzeige

Wendlingen

„Miteinander geht es einfacher“

31.12.2009, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Förderverein „Sozialfonds Köngen“ hilft da, wo staatliche Hilfe nicht greift – Möglich ist die Hilfe nur dank zahlreicher Spender

Längst sind sie ausgepackt, die Geschenke des zurückliegenden Weihnachtsfestes. Viele Wünsche haben sich erfüllt. Manche Menschen aber gingen leer aus. Im Rausch des Gebens und Nehmens haben Arme wenig Platz. In Köngen gibt es den Verein „Sozialfonds Köngen“. Hier finden Menschen, die durch das soziale Netz fallen, Unterstützung – das ganze Jahr über.

KÖNGEN. Seit 1977 gibt es den Förderverein Sozialfonds Köngen. Frauen und Männer engagieren sich hier ehrenamtlich, um Menschen zu helfen. Menschen, die durch das soziale Netz fallen oder in schwierige Lebenssituationen geraten. Als der Verein ins Leben gerufen wurde, haben Köngener Vereine und die Kommune 17 000 Deutsche Mark als Startkapital bereitgestellt. Von Anfang an an der Spitze des Fördervereins mit dabei ist Dieter Fischer. Als einstiger Hauptamtsleiter der Kommunalverwaltung hat er immer wieder mit Menschen Kontakt gehabt, die Hilfe brauchten – über die staatlichen Möglichkeiten hinaus.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen