Wendlingen

„MiT“: Menschen im Treffpunkt

30.05.2009, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

wird im Juli in Betrieb gehen

WENDLINGEN. Was hinter der Abkürzung „TiK“ steht, weiß in Wendlinger fast jeder: Treff im Keim. Jetzt steht der Umzug des Bürgertreffs vom ehemaligen Hotel im Keim in den neuen Treffpunkt Stadtmitte bevor. Also machten sich die Leiterin des Bürgertreffs und deren ehrenamtliche Mitarbeiterinnen auf die Suche nach einem neuen Namen: statt TiK heißt es künftig „MiT“, eine Abkürzung für „Menschen im Treffpunkt Stadtmitte“. Die Abkürzung steht nach Angaben von Bürgermeister Frank Ziegler in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates für „miteinander“, „mit anderen“ und für „mittendrin“. Der Gemeinderat nahm die etwas holprige Namensfindung kommentarlos zur Kenntnis.

Diskussionsstoff lieferte dann auch nicht der Beschluss der Benutzungsordnung für die neue Begegnungsstätte am Marktplatz, die im Juli ihren Betrieb aufnehmen wird. Als Basis diente die bisher schon für den Treff im Keim geltende Benutzungsordnung. Auch künftig gilt für den Bürgertreff, dass die Räume nicht für private Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Genutzt werden können die Räume allerdings von denen, die ohnehin ihren festen Standort im Treffpunkt Stadtmitte haben werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Wendlingen