Wendlingen

Mehr Raumbedarf

15.05.2009, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es kam, wie es kommen musste: Statt in die Zukunft zu investieren, hat das Spardiktat des Gemeinderats eine Sportanlage konzipiert, die zwar von allen Seiten hoch gelobt wird, aber die benötigte Hallenkapazität nur marginal berücksichtigt. In Wendlingen ist es ein offenes Geheimnis, dass TVU und TSV mit der neuen Sporthalle Im Speck unzufrieden sind.

Jetzt mag man sagen, wozu hat es denn eine Projektgruppe Sport gegeben. Sie hat schließlich die Planungen begleitet. Da saßen doch die Vereinsvertreter und hatten Gelegenheit, ihren Bedarf für ihren Verein anzumelden. Richtig: eine dreiteilbare Halle hatten die Vereine auch immer gefordert. Doch durch das Sparkonzept wurde diese Forderung von Gemeinderat und Verwaltung beiseitegeschoben. Das hat viele Vereinsvertreter vor den Kopf gestoßen.

Jetzt ist es an der Zeit, dass sich die Sportvereine zusammenraufen, gleich welche Pfeile sie in jüngster Vergangenheit aufeinander abgeschossen haben. Jetzt gilt es, ihre Lage gegenüber Stadtverwaltung und Gemeinderat sachlich darzustellen, um nochmals deutlich zu machen, wo der Schuh drückt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Wendlingen