Anzeige

Wendlingen

Mehr Gemeinsinn gefordert

08.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über 200 Gäste beim Politischen Aschermittwoch mit Kenner

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN (pm). Bereits zum vierten Mal luden der SPD-Ortsverein Wendlingen und der Landtagsabgeordnete Andreas Kenner zum Politischen Aschermittwoch in das katholischen Gemeindezentrum in Wendlingen-Unterboihingen ein. So gut besucht wie in diesem Jahr war diese Veranstaltung noch nie: Über 200 Zuhörer lauschten der einstündigen Rede von Kenner.

Darin sprach er zunächst das Thema Europawahl an: „Wir dürfen Europa nicht populistischen Parteien überlassen, die es abschaffen wollen. Das ist nicht das Europa, in dem ich leben will!“, forderte er die „schweigende Mehrheit“ auf, am 26. Mai wählen zu gehen, um europafreundliche Parteien zu stärken. Allerdings gelte es ein soziales Europa zu schaffen, das für die Bevölkerung da sei und nicht nur für die Unternehmen. Zum Friedensprojekt Europa gibt es aus Sicht Kenners nach zwei verheerenden Weltkriegen keine Alternative.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Wendlingen