Anzeige

Wendlingen

Land gibt Zusage für Zuschüsse

26.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Projekt „Schützenstraße“ wird zu 75 Prozent gefördert

WENDLINGEN (pm). Das Land Baden-Württemberg wird die Beseitigung des Bahnübergangs Schützenstraße in Wendlingen mit einem Fördersatz von bis zu 75 Prozent fördern. Das gab der Grünen-Abgeordnete Andreas Schwarz gestern bekannt. Eine entsprechende Förderzusage hatte Andreas Schwarz von Verkehrsminister Winfried Hermann erhalten.

Die Stadt Wendlingen hatte sich bereits im vergangenen Jahr bei Verkehrsminister Hermann für den Landeszuschuss für die Beseitigung des Bahnübergangs Schützenstraße in Wendlingen eingesetzt. Andreas Schwarz hatte dieses Ansinnen unterstützt. Diese Bahnübergangsbeseitigung sei notwendig, um die Güterzugeinschleifung für die Neubaustrecke zu ermöglichen. „Ich freue mich, dass Verkehrsminister Winfried Hermann in der neuen Verwaltungsvorschrift zum kommunalen Straßenbau Eisenbahnkreuzungsmaßnahmen gesondert berücksichtigt hat“, so Andreas Schwarz.

Anzeige

Wendlingen