Wendlingen

Kulturmeile im Industriedenkmal

27.04.2011, Von Irene Strifler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Planer überraschen mit weiteren verheißungsvollen Ideen für das Kirchheimer Ficker-Areal – Skepsis und Begeisterung

Von Kino, Freizeitstätten und Gastronomie fürs ehemalige Ficker-Areal wird seit Längerem gemunkelt. Jetzt platzte eine neue Bombe: Plötzlich ist von einer wahren Kulturmeile die Rede, mit Galerie, Kammertheater und Kunstschule.

KIRCHHEIM. Kirchheims Stadträte lauschten den Planern mit Begeisterung, aber auch mit einer guten Portion Skepsis. Schließlich geht es beim Ficker-Areal unweit der Innenstadt nicht nur um kreative Träume, sondern auch um stadtplanerische Verantwortung. Auf der Tagesordnung der Ratssitzung stand nicht in erster Linie die Vorstellung einer Utopie, sondern eine schlichte Bebauungsplanänderung im Ficker-Areal. Für den „Ausflug in die schöne Welt der Kultur“ bedankte sich daher Stadtrat Mathias Waggershauser, für die CDU im Ratsrund, mit sanfter Ironie bei den kreativen Köpfen. Dieser Ausflug tat in den „Niederungen“ der Bebauungsplanarbeit offenbar gut: Rundum war von einer „Chance für Kirchheim“ die Rede.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen